Herbstgedanken

Seit einigen Tagen gehen mir diese Zeilen durch den Kopf, heute ergebe ich mich und schreibe sie nieder…

herbst

Herbstgedanken

Die Eichen bewerfen die Autos, die vorbeischleichen, mit Eicheln

(und auch die, die rasen)

Pferde, Kühe, Ziegen und Schafe finden kaum mehr Gras zum Grasen

Zwei ignorierte Maispflanzen wundern sich, warum sie allein im Wind auf dem Feld tanzen

derweil die Spatzen begeistert die Maiskörner von der Straße kratzen

die sommerdunklen Blätter an den Bäumen beginnen sich zu bräunen

die Schwalben flogen letzte Nacht Richtung Zerbst

es wird Herbst!

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s